Fitness-Trampolin: Schlank mit dem Trampolin

Ja, das funktioniert. Alles, was Sie benötigen, ist ein wenig Platz und ein kleines Fitnesstrampolin. Lesen Sie hier, welche einfachen und effektiven Übungen Kalorien verbrennen und für eine tolle Figur sorgen!

Das erste Mal auf dem Fitness-Trampolin

Der Durchmesser handelsüblicher Minitramps liegt zwischen 100 und 140 cm. Das Sprungtuch ist von einem Rand aus Kunststoff umsäumt. Unter ihm liegen geschützt die Federn. Die Füße werden mit einem Schraubgewinde befestigt. Keine Angst, Sie springen auf dem Trampolin zu Hause nicht so hoch, dass Sie die Decke erreichen. Nach dem Training kann es platzsparend unter dem Bett oder hochkant an der Wand verstaut werden.

Jetzt geht es los:

Ein Fitness-Trampolin bietet auf kleinstem Platz eine Workoutstation. Sie können auf und ab hüpfen, walken oder auf der Stelle joggen. Richtig effektiv wird es mit folgendem Übungsablauf:

Walken Sie 5 Minuten auf leicht auf der Stelle, gehen Sie für 2 Minuten ins Joggingtempo über. Dabei schwingen die Arme locker an der Seite. Versuchen Sie, den Oberkörper aufrecht und ruhig zu halten. Die Arbeit machen allein die Beinmuskeln.

Info: Die Oberschenkel- und Pomuskulatur sind die größten Muskeln im Körper. Damit verbrennen sie auch am meisten Kalorien. Zum Abnehmen ist Springen darum besonders effektiv.

Wiederholen Sie die Übungen und steigern sie erst die Dauer und danach die Intensität.

Fortgeschrittene können abwechselnd die Fersen zum Po ziehen und die Knie an die Brust bringen. Bringen Sie nach und nach Ihre Arme mit ins Spiel, indem Sie die Arme vor sich ausgestreckt wie eine Schere abwechselnd überkreuzen. Dabei bleiben die Arme unterhalb der Schulterhöhe. Für eine weitere Steigerung nutzen Sie Kurzhanteln und beginnen die Arme zu beugen.

Trampolinspringen macht einfach gute Laune

Mit den Übungen bescheren Sie Ihrem Körper ein gelenkschonendes Ganzkörperworkout zum Nulltarif. Nicht einmal Nachbarn werden durch Geräusche gestört. Hüpfen wie in Kindertagen macht dazu unglaublich gute Laune. Machen Sie Ihre Lieblingsmusik an.

Kraft und Ausdauer: Zwei auf einen Streich

Die Hopserei auf dem Home-Trampolin ist ein Ausdauersport. Mit den vorgestellten Übungen arbeiten Sie mit Ihrem Gewicht gegen die Schwerkraft. So betätigen Sie gleichzeitig Krafttraining. Es ist die Kombination, die sowohl dafür sorgt, dass die Pfunde purzeln, als auch dafür, dass Sie Ihre Figur definieren.

Tipp: Sie können das Trampolin auch als Ablage für die Unterschenkel nutzen, während Sie Sit-Ups machen. Fast alle Übungen aus der Aerobic lassen sich für das Minitramp modellieren. Hüpfen Sie sich schlank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.